Vereine

Anwendungen

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihre Steuerdaten elektronisch via Internet an das Finanzamt zu übermitteln. Die meisten Steuerformulare (unter anderem die Umsatzsteuer-Voranmeldung) finden Sie sowohl in Mein ELSTER als auch im Programm ElsterFormular, die Körperschaftsteuererklärung wird Ihnen nur unter Mein ELSTER angeboten. Sie können aber auch jede andere Steuersoftware verwenden, die ELSTER unterstützt.

Bitte beachten Sie, dass für die authentifizierte Übermittlung Ihrer Steuerdaten oder den Abruf von ELStAM eine einmalige Registrierung in Mein ELSTER notwendig ist.

Mein ELSTER

Das Online-Finanzamt ermöglicht es Ihnen, Ihre Steuerdaten (z. B. Körperschaftsteuererklärung) vollkommen papierlos abzugeben. Sie benötigen dazu nur noch einen Internet-Browser und sparen sich damit das Herunterladen, Installieren und Aktualisieren umfangreicher Programme.
Die Nutzung ist erst nach erfolgter Registrierung mit einem elektronischen Zertifikat möglich: zur Registrierung

ElsterFormular

Mit ElsterFormular können Sie Ihre Steuererklärung am PC offline ausfüllen und die Daten anschließend verschlüsselt über das Internet an die Steuerverwaltung übermitteln: zum Download

Weitere Software-Produkte, die ELSTER unterstützen

Eine elektronische Übermittlung ist darüber hinaus mit einer Vielzahl von gewerblichen Softwareprodukten möglich: Liste der Softwareprodukte


Informationen

Hinweis zur Abgabe der Gemeinnützigkeitserklärung

Die Gemeinnützigkeitserklärung (Anlage Gem) ist ab dem Veranlagungszeitraum 2017 in den Vordruck KSt 1 integriert. Dazu müssen Sie den Vordruck KSt 1 auswählen und dort in den allgemeinen Angaben die Adressangaben ausfüllen. Zudem ist in Zeile 11 des Hauptvordrucks (Teilseite 3 - Angaben zur Steuerbefreiung) zu erklären, dass es sich um eine vollumfänglich von der Körperschaftsteuer befreite Körperschaft handelt. Übermittelt werden kann die Anlage Gem nur zusammen mit dem Vordruck KSt 1. Gegebenenefalls sind weitere Angaben, etwa auf der Anlage GK, erforderlich.

Bis einschließlich Veranlagungszeitraum 2016:

Die Gemeinnützigkeitserklärung (Gem 1) ist in den Vordruck KSt 1 B integriert. Dazu müssen Sie den Vordruck KSt 1 B auswählen und dort in den allgemeinen Angaben die Adressangaben ausfüllen. Zudem ist in Zeile 17 zu erklären, dass es sich um eine vollumfänglich von der Körperschaftsteuer befreite Körperschaft handelt. Übermittelt werden kann die Gem 1 nur zusammen mit dem Vordruck KSt 1 B.

Elektronische Lohnsteuerkarte / ELStAM

Wenn Sie als Verein Arbeitnehmer (zum Beispiel Trainer oder Chorleiter) beschäftigen sind Sie verpflichtet, die Lohnsteuerbescheinigungen elektronisch an die Finanzverwaltung zu übermitteln. Weitere Informationen

Verfahren bei Lohnsteuer-Anmeldungen

Die Lohnsteuer-Anmeldung muss authentifiziert an die Finanzverwaltung übermittelt werden.
Nach erfolgreicher Übertragung muss das so genannte Übertragungsprotokoll gedruckt werden. Es dient als Nachweis der elektronischen Abgabe und ist für Ihre Unterlagen bestimmt.

Ablauf des Verfahrens bei Lohnsteuerbescheinigungen

Die Lohnsteuerbescheinigung muss authentifiziert an die Finanzverwaltung übermittelt werden.
Nach der elektronischen Übermittlung müssen Sie das sogenannte Verarbeitungsprotokoll abholen. Dieses wird Ihnen zeitversetzt (asynchron) zur Verfügung gestellt und enthält Informationen zur Verarbeitung der elektronisch übermittelten Lohnsteuerbescheinigungen.

Sollten Sie innerhalb von fünf Tagen nach Übermittlung Ihr Protokoll immer noch nicht abrufen können, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den Support von ElsterLohn.

Rechtliches

Informationen zu gesetzlichen Verpflichtungen und Bestimmungen finden Sie unter Rechtliches.