Aktuelles

Informationen zum Umstieg von ElsterFormular zu Mein ELSTER

Nutzen Sie noch ElsterFormular? Dann wird es aber höchste Zeit für den Umstieg zu Mein ELSTER, denn die Steuersoftware ElsterFormular wird Ihnen letztmalig für die Erstellung der Steuererklärungen und Steueranmeldungen für das Jahr 2019 zur Verfügung stehen.

Das bedeutet:

  • Steueranmeldungen für das Jahr 2020 (abzugeben im Jahr 2020)
  • Steuererklärungen (z. B. die Einkommensteuererklärung) für das Jahr 2020 (abzugeben ab 2021)

können nicht mehr in ElsterFormular erstellt werden.

Zukünftig alles unter www.elster.de

Nutzen Sie sämtliche digitalen Dienste der deutschen Steuerverwaltung und kommunizieren Sie jederzeit mühelos, bequem und flexibel mit Ihrem Finanzamt. Mein ELSTER steht Ihnen dafür als plattformunabhängiges, personalisiertes und barrierefreies Produkt zur Verfügung.

Verlieren Sie keine Zeit und nutzen Sie die vielfältigen Vorzüge von Mein ELSTER. Mit nur einem Klick können Sie Ihre Daten komfortabel und schnell von ElsterFormular übertragen. Diese stehen Ihnen anschließend weiterhin wie gewohnt für eine Datenübernahme aus dem Vorjahr zur Verfügung. Zur Unterstützung finden Sie hier einen Erklärfilm zur „Datenübernahme von ElsterFormular zu Mein ELSTER“ .

Mit Mein ELSTER können Sie nicht nur Ihre Steuererklärung elektronisch abgeben, sondern haben auch die Möglichkeit, verschiedene elektronische Anträge (z. B. Antrag auf Fristverlängerung) und Mitteilungen an Ihr Finanzamt zu senden sowie einen Einspruch einzulegen.

Aktuelles zu Mein ELSTER

NeuerungTermin

Aktualisierung des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung auf die aktuelle Vordruckversion aus 2019.

Einführung eines Datepickers in allen Formularen an Feldern die eine Datumsangabe erfordern.

Aufnahme der Bezeichnung des verwendeten Profils unter "Meine Formulare" und "Mein Posteingang"

Neue Formulare:

  • Belegnachreichung zur Steuererklärung (incl. PDF-Anhängen) für Baden-Württemberg, Bayern und Hessen

Erweiterung des Formulars Steuererleichterungen COVID um Antrag auf pauschalierte Herabsetzung bereits geleisteter Vorauszahlungen für 2019.

Freischaltung des Formulars Steuererleichterungen COVID für die Bundesländer:

  • Hessen (bereits am 15.06. erfolgt)
  • Saarland (bereits am 15.06. erfolgt)
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Berlin
22.07.2020

Erweiterung der Gewerbesteuererklärung ab 2018 um Funktionalität zur Probeberechnung des Gewerbesteuermessbetrags.

Bei Registrierung mit IDNr. ("Für mich") wird nun automatisch auch die Zustimmung zum unbefristeten Abruf von Bescheinigungen und die dafür nötige zentrale Bereitstellung der Bescheinigungen durch die Steuerverwaltung erteilt.

Layout der Übetragungsprotokolle wurde angepasst und vereinheitlicht. Der vorhandene Platz wird nun besser ausgenutzt.

Der Workflow bei Abgabe eines Formulars hat sich geändert. Bisher wurde nach dem Absenden eines Formulars eine Postfachnachricht ("Bestätigung der Annahme ...") eingestellt. Diese Postfachnachricht enthielt das Übertragungsprotokoll und wurde auf der Seite "Übermittelte Formulare" verlinkt. In Zukunft wird nach Abgabe des Formulars eine Postfachnachricht "Bestätigung der Übermittlung ..." eingestellt, die alle Angaben der Sendebestätigungsseite (Transferticket, Zeitpunkt der Übermittlung, Datenart) enthält. Zusätzlich wird in dieser Postfachnachricht ein Hinweis platziert, dass das Übertragungsprotokoll auf der Seite "Übermittelte Formulare" zu finden ist. Bei Löschen der Postfachnachricht bleibt das Übetragungsprotokoll nun weiterhin erhalten.

Neue Formulare für das Veranlagungsjahr 2019:

  • Gewerbesteuererklärung
  • Erklärung zur Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrags
  • Körperschaftsteuererklärung
  • Gesonderte Feststellung von Grundlagen für die Einkommensbesteuerung
  • Gesonderte und einheitliche Feststellung von Grundlagen für die EInkommensbesteuerung
  • Einkommensteuererklärung, beschränkte Steuerpflicht
  • Ergänzung der Anlage N-GRE im Formular Einkommensteuererklärung, unbeschränkte Steuerpflicht
  • Antrag nach §34a EStG

Neue Formulare für das Veranlagungsjahr 2020:

  • Umsatzsteuererklärung
25.03.2020

Einführung eines Anlageassistenten, der bei der Auswahl der richtigen Anlagen in der Einkommensteuererklärung unterstützt. Der Anlageassistent wird automatisch gestartet wenn eine Einkommensteuererklärung ab Veranlagungszeitraum 2019 ohne eine Datenübernahme aus vorheriger Abgabe gestartet wird.

Auf der Seite "Übermittelte Formulare" (im Bereich "Meine Formulare") werden nun alle zu einer Abgabe gehörenden Nachrichten im Posteingang verlinkt (z.B. Übertragungsprotokoll, Bescheiddaten, Bescheiddaten-Vergleich).

Neue Formulare mit sofortiger Aktivierung:

  • Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bei Gründung einer Personengesellschaft
    • Freischaltung für alle Länder ausser Bremen, Baden-Württemberg und Saarland
  • Fragebogen zur steuerlichen Erfassung für Beteiligte an einer Personengesellschaft
    • Freischaltung für alle Länder ausser Bremen, Baden-Württemberg und Saarland
  • Änderung der Bankverbindung
  • Änderung der Adresse
  • Freischaltung der Formulare Antrag auf Fristverlängerung, Antrag auf Anpassung von Vorauszahlungen und Sonstige Nachricht an das Finanzamt für Niedersachsen

Neue Formulare mit Aktivierung zum 01.01.2020:

  • Einkommensteuererklärung unbeschränkte Steuerpflicht 2019
  • Einnahmenüberschussrechnung 2019
  • Umsatzsteuervoranmeldung 2020
  • Lohnsteueranmeldung 2020
  • Kapitalertragsteueranmeldung nach EStG 2020
  • Kapitalertragsteueranmeldung nach InvStG 2020
  • Anmeldung über den Steuerabzug zur Sicherung des Steueranspruchs bei beschränkt Steuerpflichtigen für 2020
  • Lohnsteuerbescheinigung 2020
  • Stornierung einer Lohnsteuerbescheinigung 2020
26.11.2019

Status der Serververfügbarkeit

Den aktuellen Status der ELSTER-Server, sowie eine Historie der vergangenen 14 Tage erhalten Sie auf dieser Übersichtsseite .