FAQ und Informationen zu ElsterFormular

Fragen zu elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (Arbeitgeber)


Ich habe ElsterFormular auf die neue Version aktualisiert, finde aber das Modul für ELStAM nicht

Derzeit werden bei einem Update nur bereits vorhandene Progammteile erneuert. Wahlweise können auch für vorhandene Steuererklärungen die neuen Jahre automatisiert hinzugefügt werden.
Sie können das ELStAM-Modul, wie auch andere benötigte Module, wie folgt nachinstallieren: Rufen Sie die ElsterFormular - Installationsverwaltung über Start/(alle) Programme/ElsterFormular auf. Wechseln Sie von der vereinfachten zur benutzerdefinierten Auswahl und öffnen Sie die Registerkarte "zum Download verfügbar". Wählen Sie aus der angezeigten Liste das ELStAM-Modul mit "installieren" aus und folgen Sie dem Dialog.

Nach der Anmeldung eines Arbeitnehmers erhalte ich den Fehler "Anmeldung fehlgeschlagen: Arbeitnehmer unbekannt: Die IdNr. des Arbeitnehmers kann nicht verifiziert werden." Die IdNr. ist aber korrekt - wo liegt der Fehler?

Diese Fehlermeldung wird von der ELStAM-Zentrale auch geliefert, wenn das Geburtsdatum nicht stimmt. Bitte prüfen Sie ob hier ein Tippfehler vorliegt und wiederholen Sie die Anmeldung mit dem richtigen Datum.

Fragen zur elektronischen Übermittlung und Sicherheit


Was ist in ElsterFormular bei Datenübermittlungen zu beachten?

Die Auswahl des Transferprotokolls wird automatisch vorgenommen. Dies erfolgt in Abhängigkeit dazu, ob authentifiziert gesendet wird oder nicht. Beim authentifizierten Senden wird HTTP verwendet und beim Senden ohne Authentifizierung HTTPS. Um also über HTTP senden zu können, ist es nötig authentifiziert zu senden.
Sollte Ihr PC über einen Proxyserver mit dem Internet kommunizieren, müssen Sie ihn dem Programm bekannt machen. Klicken Sie dazu im Menü "Extras" auf den Eintrag "Einstellungen". Bitte wählen Sie im angezeigten Dialog die Registerkarte "Proxy" und geben Sie die IP-Adresse und den Port des Servers an, über den die HTTP/HTTPS-Verbindung hergestellt werden soll.
Gegebenenfalls sind für die Authentifizierung am Proxyserver die Eingabe eines Benutzernamens sowie eines Passworts erforderlich. Die entsprechenden Angaben erhalten Sie von Ihrem Netzwerkadministrator.

Was muss ich bei der Firewall-Konfiguration beachten?

Zur Verwendung von ElsterFormular ist es möglicherweise nötig, folgende Programmteile für eine Kommunikation durch die Firewall freizuschalten: pica.exe, installationsverwaltung.exe und ericprozess.exe. Dabei stellen nur die letzten beiden Anwendungen beim Update beziehungsweise beim Sendevorgang eine Verbindung zum Internet her.
Je nach Rechnerkonfiguration und Übermittlungsart müssen Sie gegebenfalls für die elektronische Übermittlung der Steuererklärungsdaten auf Ihrer Firewall zusätzlich einen Port öffnen, da die Kommunikation nur dann abgewickelt werden kann. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Hilfe von ElsterFormular unter dem Stichwort "Betrieb im Netzwerk", hier "Gatewaybeschreibung".

Wie sicher ist die elektronische Übertragung?

Ihre Steuererklärungsdaten werden mit 3-DES (112 Bit Schlüssel) und anschließend RSA (2048 Bit Schlüssel) verschlüsselt. Sie brauchen also keine Bedenken zu haben, dass Unbefugte Ihre persönlichen Daten lesen können. Weitere Informationen zur Sicherheit von ElsterFormular.

Kann ich meine Daten vor unbefugtem Zugriff schützen (Passwort)?

Ja, damit Ihre Daten vor unbefugtem Zugriff geschützt sind, können Sie für Ihre Daten ein Passwort vergeben. Sie können diese Daten dann nur noch mit dem korrekten Passwort aufrufen. Haben Sie Ihr Passwort vergessen, sind Ihre Daten jedoch unwiederbringlich verloren. Beachten Sie hierzu bitte auch die Hilfe im Programm ElsterFormular.

Beim Senden erscheint folgende Fehlermeldung: "Übertragungsfehler -8294: Verbindungsabbruch beim Empfang der Übermittlungsbestätigung für das Dateipaar – Error Code 200".

Ihre Daten wurden zwar erfolgreich übertragen, allerdings konnte die Übermittlungsbestätigung des Empfangsservers nicht mehr zurückgehen. Ursache kann sein, dass ein zwischen der Kommunikationsverbindung stehender Proxy die Verbindung zu früh unterbricht (Timeout-Problem) oder dass der MTU-Wert in den Rechnereinstellungen zu hoch ist. Programme mit denen Sie den MTU-Wert verändern können, finden Sie in den Internet-Angeboten bekannter Computerzeitschriften.

Beim Senden erscheint folgende Fehlermeldung: "... Übertragungsfehler -8208: Verbindungsabbruch während der Authentifizierung ..."

Ihre Daten wurden nicht erfolgreich übertragen. Der Versand wurde bereits während der Verbindungsinitialisierung abgebrochen, das heißt, entweder sogar vor dem Verbindungsaufbau zur ELSTER-Clearingstelle oder unmittelbar danach. Ursache kann eine zwischen der Kommunikationsverbindung fehlende/falsche Gatewaykonfiguration sein oder eine Firewall, die den Datenverkehr kontrolliert und blockiert.
Siehe: Was muss ich bei der Firewall-Konfiguration beachten?

Welche IP-Adressen werden für die Datenübertragung per Internet verwendet?

Bei der Datenübertragung werden beim Weg über Internet folgende IP-Adressen verwendet:

Ich erhalte beim Senden der Steuererklärung Fehlermeldungen wegen fehlerhaftem Zugriff auf einen Speicherbereich. Im Hintergrund ist noch der Instant Messenger ICQ gestartet.

Beenden Sie das Programm ElsterFormular und den Instant Messenger und starten Sie anschließend ElsterFormular erneut. Das Senden der Daten sollte nun ohne Probleme funktionieren.

Ich erhalte beim Senden der Daten den ElsterErrorcode 200.

Der Fehler ElsterErrorcode 200 hat seine Ursache in einer nicht vorhandenen oder einer gestörten Internetverbindung. Prüfen Sie bitte folgende Punkte, um dieses Problem zu beheben:

  1. Ihr System verfügt zum Zeitpunkt der Fehlermeldung vermutlich über keine aktive Internetverbindung. Die Verbindung müssen Sie vorab selber herstellen, da das Programm ElsterFormular eine bestehende Verbindung voraussetzt.
  2. Wenn Sie einen Internetzugang über ein Firmen- oder Universitätsnetz benutzen, wird der Datenversand meist durch eine Firewall geblockt. Sie können über solche Internetzugänge keine Steuererklärung senden. Die Freischaltung der entsprechenden Ports wird Ihnen wegen fehlender Administrator- und Zugangsrechte nicht möglich sein. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Administrator.
  3. Für das Senden der Daten sind verschiedene Einstellungen vorzunehmen, wenn DSL-Router, Firewall , Antivirenprogramm mit Firewall , Gateway oder ProxyServer verwendet werden oder installiert sind.
    Siehe: Was muss ich bei der Firewall-Konfiguration beachten?

Kann mit ElsterFormular über ISA-Server gesendet werden?

Nein, derzeit ist dies nicht möglich. An einer Lösung wird gearbeitet.

Fragen zum Update


Kann man die Vorjahresversion von ElsterFormular auf die aktuelle Version updaten?

ElsterFormular wurde so weiterentwickelt, dass dies nun möglich ist. Unter der Voraussetzung, dass die aktuelle Vorjahresversion (derzeit Version 11.5.3) verwendet wird, kann das Upgrade über die im Programm enthaltene Updatefunktion durchgeführt werden. Dabei werden unter anderem die neuen Erklärungsarten (zum Beispiel Einkommensteuererklärung 2010, Lohnsteuer-Anmeldung 2011) zu den bisherigen hinzugefügt.

Hinweis:
Falls eine frühere Programmversion als Version 11.5.3 verwendet wird, kann es hinsichtlich des Downloadvolumens günstiger sein, die neue Programmversion über die Installationsdatei aufzuspielen.

Für die früheren ElsterFormular-Versionen (2008/2009 und älter) gilt:
Nein. Durch die sich jährlich ändernden steuerrechtlichen Rahmenbedingungen, erscheint jedes Jahr eine neue Version von ElsterFormular. Diese, sowie die programmtechnischen Veränderungen, sind zu umfangreich, um sie mit einem Update auszuliefern. Beim Downloadvolumen würden sich für die Anwender keine oder nur sehr geringe Vorteile ergeben. Updates werden nur für die jeweilige Jahresversion von ElsterFormular angeboten und enthalten nur aktuelle Programmkorrekturen.

ElsterFormular für 2009/2010 hat mir ein Update angeboten. Beim Download hält der Fortschrittsbalken aber vor dem Ende an.

Bei der Aktualisierung aus älteren Programmversionen von ElsterFormular für 2009/2010 heraus kann es vorkommen, dass die Daten hierfür nicht vollständig geladen werden können. Grund ist ein Abbruch der Verbindung auf Grund der großen Datenmenge. Bitte verwenden Sie das manuelle Update.

Bei dem Versuch ein Update bei aufgebauter Internet-Verbindung herunterzuladen, zeigt der Update-Assistent nur die Fehlermeldung "Informationsdatei für auszuführende Updates nicht vorhanden oder beschädigt" an.

Der geschilderte Fehler tritt bis zur Version 2007/2008 NE dann auf, wenn der Update-Assistent gestartet wird, ohne dass vorher durch das Programm ElsterFormular über die Funktion "Update starten" die benötigten Update-Module über das Internet herunter geladen wurden. Beim Ausführen des Updates über ElsterFormular werden Sie aufgefordert, für das Online-Update eine Internetverbindung aufzubauen. Nachdem alle Update-Module übertragen wurden, startet der Update-Assistent automatisch. Gleichzeitig werden Sie dazu aufgefordert ElsterFormular zu beenden, damit alle Update vom Update-Assistenten ausgeführt werden können. Eine Internet-Verbindung ist hierfür nicht mehr erforderlich.

Fragen zum Ausdruck beziehungsweise zur Druckvorschau


Ich habe meine Steuererklärung mit ElsterFormular erstellt und möchte die Formulare ausdrucken, finde jedoch keine Druckfunktion.

Der bloße Ausdruck der amtlichen Originalformulare ist nicht möglich, da das Programm entwickelt wurde, um die elektronische Übermittlung von Steuererklärungsdaten zu fördern.

Warum muss bei der Einkommensteuer-, Gewerbesteuer- und Umsatzsteuererklärung nach dem Versand der Daten noch ein Ausdruck an das Finanzamt geschickt werden?

Juristisch gesehen sind die online eingereichten Daten nicht relevant, weil Sie noch rechtsverbindlich unterschreiben müssen. Das geht elektronisch nur mit einer Authentifizierungseinheit (Signaturkarte für Authentifizierung und Kartenlesegerät oder ein elektronisches Zertifikat von ElsterOnline). Die sogenannte "Komprimierte Steuererklärung" hat zwei Funktionen. Sie trägt Ihre rechtsverbindliche Unterschrift und "übergibt" dem Bearbeiter im Finanzamt mit der Telenummer den Schlüssel, mit dem er Ihre Daten für die Bearbeitung aufrufen kann. Außerdem müssen die Belege ohnehin per Post zum Finanzamt geschickt werden.

Auf der komprimierten Steuererklärung wird der Text *** Entwurf *** ausgedruckt. Kann ich diesen Ausdruck an das Finanzamt schicken?

Nein. Sie haben nur eine Druckvorschau gestartet, die Daten der Steuererklärung wurden noch nicht an das Finanzamt übermittelt. Damit Sie eine komprimierte Steuererklärung für das Finanzamt ausdrucken können, müssen Sie zuerst die Daten an das Finanzamt senden. Bei einer erfolgreichen Datenübermittlung wird automatisch eine komprimierte Steuererklärung durch das auf Ihrem Rechner installierte PDF-Anzeigeprogramm aufgerufen. Nur diese ausgedruckte Steuererklärung können Sie beim Finanzamt einreichen.

Ich habe keinen Drucker beziehungsweise mein Drucker ist defekt. Was kann ich tun?

Die komprimierte Steuererklärung wird im PDF-Format erzeugt und mit dem entsprechenden Programm auf Ihrem Rechner angezeigt. Mit diesem können Sie eine Kopie der Erklärung unter einem beliebigen Namen speichern und später ausdrucken.

Nach erfolgreicher authentifizierter Datenübertragung erhalte ich kein Übertragungsprotokoll.

Beim Senden mit Authentifizierung wird das Übertragungsprotokoll nicht als PDF- sondern als XML-Datei erzeugt. Möglicherweise ist dieser Dateityp auf Ihrem Rechner mit einem Programm verknüpft, welches nicht zur Anzeige solcher XML-Dateien geeignet ist (zum Beispiel ein XML-Editor). Sie können jedoch die Einstellungen Ihres Rechners wie folgt ändern, um eine Anzeige zu erreichen:

Windows XP
Öffnen Sie den Arbeitsplatz oder den Windows Explorer. Wählen Sie im Menü "Extras" den Eintrag "Ordneroptionen" und hier den Reiter "Dateitypen". Suchen Sie im Feld "registrierte Dateitypen" die Erweiterung "XML" (alphabetisch geordnet) und markieren Sie diese mit einem einfachen Klick darauf. Nun werden im unteren Bereich "Details zur Erweiterung XML" angezeigt. Bei "öffnen mit:" wird das Standardprogramm zum öffnen dieser Dateien angezeigt. Hier sollte ein Browser (Anzeigeprogramm für Internetseiten) eingestellt sein. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf die Schaltflache "ändern" und wählen ein solches Programm (zum Beispiel Internet Explorer, Firefox, Opera) aus.

Windows Vista/Windows 7
Öffnen Sie über den Startschalter die Systemsteuerung und hier den Eintrag "Programme". Wählen Sie im Bereich "Standardprogramme" den Eintrag "Dateityp immer mit einem bestimmten Programm öffnen" und verfahren Sie analog der Beschreibung zu Windows XP.

Fragen zur Umsatzsteuer-Voranmeldung und Lohnsteuer-Anmeldung


Ab dem 01.01.2013 müssen Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteuer-Anmeldungen authentifiziert übermittelt werden. Was bedeutet das für mich?

Sie können ElsterFormular weiterhin wie gewohnt verwenden. Allerdings müssen Sie sich im ElsterOnline-Portal registrieren und erhalten dadurch in der Regel eine Zertifikatsdatei (.pfx). Diese wählen Sie dann im Senden-Dialog von ElsterFormular aus und "unterschreiben" damit die Datensendung. Das heißt, Sie weisen sich gegenüber der Steuerverwaltung als Datenübermittler aus. Das Zertifikat kann auch bei allen anderen Steuererklärungen und dies unabhängig von der Steuer-/ID-Nummer, mit der Sie sich registriert haben, verwendet werden. So kann beispielsweise ein Ehegatte seine Umsatzsteuer-Voranmeldung, die Lohnsteuer-Anmeldung für den Ehepartner und die gemeinsame Einkommensteuererklärung mit ein und demselben Zertifikat erledigen.

Ab dem 01. Januar 2005 ist die elektronische Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung sowie der Lohnsteuer-Anmeldung gesetzlich vorgeschrieben. Ich habe aber noch keine Steuernummer, was soll ich tun?

Unternehmer, die noch keine Steuernummer besitzen, erhalten aufgrund der Gewerbeanmeldung einen bundeseinheitlichen Fragebogen von dem zuständigen Finanzamt zugesandt. Dieser ist vom Unternehmer auszufüllen und dann dem Finanzamt zuzuleiten. Nach der Prüfung durch das Finanzamt erhält der Unternehmer vom Finanzamt eine Steuernummer zugeteilt, mit der er dann die Umsatzsteuer-Voranmeldung beziehungsweise Lohnsteuer-Anmeldung elektronisch an das Finanzamt übermitteln kann. Eine elektronische Übermittlung ohne Steuernummer ist bei der Umsatzsteuer-Voranmeldung sowie der Lohnsteuer-Anmeldung nicht möglich. In den Fällen, in denen eine Umsatzsteuer-Voranmeldung beziehungsweise Lohnsteuer-Anmeldung abzugeben ist, ohne dass bereits eine Steuernummer erteilt wurde, wenden Sie sich bitte an das zuständige Finanzamt. Dort kann dann geprüft werden, ob die Unternehmereigenschaft bereits anerkannt wurde, ob in den Fällen einer Lohnsteuer-Anmeldung eventuell eine gesonderte Steuernummer erteilt wird oder ob die Umsatzsteuer-Voranmeldung beziehungsweise Lohnsteuer-Anmeldung in herkömmlicher Form (zum Beispiel auf Papier) abzugeben ist.

Allgemeine Fragen zu ElsterFormular


Ich möchte eine Anfrage an die Hotline stellen, welche Daten benötige ich?

  1. Bei einer Anfrage an die Hotline sollten Sie folgende Informationen bereithalten:
    • Programmversion von ElsterFormular (Jahr/Produktversion)
    • Betriebssystemversion inklusive Servicepacks
  2. Eingabeprobleme:
    Bei einem Eingabeproblem notieren Sie bitte, auf welcher Anlage/Vordruck das Problem besteht und dort an welcher Stelle.
  3. Verbindungs-/Sendeprobleme:
    Sie sollten wissen, ob Ihre Verbindung ins Internet über Modem/ISDN/DSL oder andere Verbindungskanäle stattfindet, über welchen Internetprovider die Verbindung hergestellt wird und ob es sich um ein Einzelsystem oder um eine Netzwerkinstallation bei dem Rechner handelt.
  4. Updateprobleme:
    Sie sollten wissen, ob das Update über das Programm durchgeführt wurde oder über die Webseite www.elsterformular.de manuell heruntergeladen wurde.

Unabhängig von der Art des Problems (Senden, Drucken, Plausibilitätsprüfung, Update) sollten Sie wichtige Log-Dateien per E-Mail-Anhang an hotline@elster.de schicken. Bitte komprimieren Sie die Dateiordner vor dem Versenden in eine ZIP-Datei. Ab der ElsterFormular-Version 11.2.0 (für 2009/2010) finden Sie über das Startmenü/ ElsterFormular den Eintrag "Hotline". Klicken Sie darauf, um bequem eine ZIP-Datei auf dem Desktop zu erzeugen, die alle nötigen Daten enthält. Ansonsten finden Sie die Ordner mit den Log-Dateien wie folgt:

  1. Windows XP:
    1. ElsterFormular 2007/2008 NE und 2008/2009:
      C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\ElsterFormular\2007-2008 NE beziehungsweise \2008-2009
    2. ElsterFormular ab 11.0.0 (für 2009/2010):
      C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\elsterformular
  2. Windows Vista und Windows 7:
    1. ElsterFormular 2007/2008 NE und 2008/2009:
      C:\Benutzer\Benutzername\ElsterFormular\2007-2008 NE beziehungsweise \2008-2009
    2. ElsterFormular ab 11.0.0 (für 2009/2010):
      C:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\elsterformular

Ich suche die Formulare für die Steuererklärung im PDF-Format zum Ausdrucken, finde sie auf den Webseiten von ELSTER aber nicht.

Die ELSTER-Webseiten bieten alle Informationen und Programme, die für eine elektronische Steuererklärung benötigt werden. Die Formulare im PDF-Format zum Ausdrucken finden Sie auf dem Formularserver der Bundesfinanzverwaltung: Formularserver

Kann ich ElsterFormular auch unter Windows 8 verwenden?

Windows 8 wird ab der ElsterFormular-Version 14.2 unterstützt. Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Mit der Installation werden die Verknüpfungen, die bislang unter Start/(alle) Programme/ElsterFormular angelegt wurden, auf der Startoberfläche in Kachelform angelegt. Ausnahme: Deinstallation. Dies sind im Einzelnen ElsterFormular, -Hilfe, -Hotline, -Installationsverwaltung, -Integritätsprüfer sowie -Screenreadermodus. Die Kacheln lassen sich bei Bedarf von der Startoberfläche entfernen. Die Verknüpfungen selbst werden dadurch nicht tatsächlich gelöscht. Sie lassen sich wiederfinden, in dem man sich alle Apps anzeigen lässt (Rechtsklick auf Startoberfläche). Die Verknüpfung auf dem Desktop ist hiervon nicht betroffen.

Es ist nicht vorgesehen Windows RT zu unterstützten.

Ich benutze Windows 95, 98, ME, Windows NT 4.0 beziehungsweise Windows 2000 und möchte ElsterFormular verwenden.

ElsterFormular kann ab der Version 11.5.1 nur noch auf Betriebssystemen ab Windows XP verwendet werden. ElsterFormular 2007/2008 benötigt zwingend das Betriebssystem Windows 2000 oder aktueller, ist also auf den anderen oben genannten Systemen nicht mehr einsetzbar. Ältere Versionen von ElsterFormular sind grundsätzlich auch auf Windows 95, 98, ME beziehungsweise Windows NT 4.0 lauffähig. Die Aussage auf den Webseiten, dass wir diese Versionen von ElsterFormular nur noch ab Windows 2000 beziehungsweise Windows XP anbieten liegt alleine daran, dass Microsoft die anderen genannten Versionen seines Betriebssystems selbst nicht mehr unterstützt, das heißt, keinen Support mehr dafür anbietet. Dies bedeutet für uns in der Folge, dass eventuell auftretende Probleme, die mit diesen Betriebssystemen (zum Beispiel Drucken, Datenübertragung) zusammen hängen, von uns nicht mehr behoben werden können. Weiterhin bedeutet die Unterstützungseinstellung durch Microsoft, dass es auch bei Sicherheitsproblemen keine Aktualisierungen mehr gibt. Die Sicherheit von ElsterFormular und damit die Ihrer Steuerdaten könnte davon ebenfalls betroffen sein. Wir empfehlen deshalb den Einsatz aktueller Betriebsysteme inklusive der dafür angebotenen Updates.

Ich bin Grenzgänger und benötigte die Anlage N-Gre für meine Steuererklärung. Wird diese Anlage von ElsterFormular unterstützt?

Die Anlage N-Gre steht in ElsterFormular nur für das Bundesland Baden-Württemberg zur Verfügung. Sofern Sie in einem anderen Bundesland wohnen, können Sie diese Anlage unter folgender Webadresse herunterladen: Steuerliches Info-Center

Ich habe meine Steuererklärung beziehungsweise Steueranmeldung authentifiziert mit meinem Zertifikat aus ElsterOnline elektronisch mit ElsterFormular abgegeben, finde aber keine Bestätigung der Abgabe in meinem persönlichen Postfach beziehungsweise unter Aufträge in Bearbeitung beim ElsterOnline-Portal.

Im Postfach vom ElsterOnline-Portal werden derzeit nur die Abgaben bestätigt, die auch direkt über das ElsterOnline-Portal im Bereich "Formulare" beziehungsweise "Dienste" durchgeführt wurden. Abgaben über ElsterFormular, auch wenn diese authentifiziert mit dem Zertifikat aus ElsterOnline erfolgten, werden im persönlichen Postfach vom ElsterOnline-Portal nicht angezeigt.

Fragen zur Installation und Benutzerrechten


Ich erhalte beim Installieren von ElsterFormular folgenden Fehler: "unbehandelte Ausnahme Fehlernummer: 0x80070725 – inkompatible Version des RPCstub.".

Sie haben Microsoft Office 2000 installiert:
In diesem Fall sollten Sie das Office 2000 Service Release 1 beziehungsweise das Office 2000 SR-1/Windows 2000 Utility: Registry Repair installieren.

Anschließend wiederholen Sie die Installation von ElsterFormular.

Ich möchte ElsterFormular auf einem Terminalserver installieren. Was muss ich beachten?

ElsterFormular kann prinzipiell auch auf einem Terminalserver installiert werden – dies wird von uns jedoch nicht unterstützt.

Ich arbeite unter Windows 2000 beziehungsweise Windows XP oder neuer. Lässt sich das Programm auch mit eingeschränkten Benutzerrechten bedienen?

Ja, es ist nicht notwendig, dass Sie das Programm ElsterFormular unter Administrator-Rechten ausführen. Der Benutzer, der mit dem Programm arbeiten will, benötigt jedoch Schreibrechte (Ändern-Berechtigung) für das Programmverzeichnis von ElsterFormular.

Gibt es für Administratoren Möglichkeiten die Installation von ElsterFormular zu beeinflussen?

Rufen Sie die Installationsdatei von ElsterFormular mit Administratorrechten in der Windows-Eingabeaufforderung mit dem Parameter [Leerzeichen--help] auf. Sie erhalten nach kurzer Zeit eine Anzeige der möglichen Installationsoptionen und deren Parameter. Darunter findet sich auch die Möglichkeit die Installation ohne Benutzeroberfläche auszuführen.

Fragen zur Plausibilitätsprüfung


Die Steuerberechnung des Programmes ElsterFormular weicht von meinem Steuerbescheid ab. Was ist passiert?

Die Berechnung durch das in ElsterFormular enthaltene Modul ist ein Service der Finanzverwaltung und hat keine rechtliche Bindungswirkung! Über die festgesetzte Steuer für den Veranlagungszeitraum und die Nachzahlung beziehungsweise Erstattung erteilt Ihnen das Finanzamt einen Steuerbescheid. Die Berechnung von ElsterFormular berücksichtigt keine eventuellen Vorauszahlungen oder vor- beziehungsweise rücktragsfähige Verluste. Die Festsetzungsprogramme der Finanzämter rechnen unabhängig von dem in ElsterFormular enthaltenen Berechnungsmodul.
Außerdem legt die Steuerberechnung des Programms die Steuererklärung ja vor der Bearbeitung durch das Finanzamt zugrunde. Bei der Bearbeitung durch das Finanzamt kann es zu Abweichungen von der Steuererklärung kommen, die ein anderes Ergebnis bei der Steuerfestsetzung zur Folge haben können. Bitte beachten Sie dazu die Erläuterungen auf Ihrem Steuerbescheid.
Bei Fragen zu Ihrem Steuerbescheid wenden Sie sich bitte an das zuständige Finanzamt.

Fragen zur Abholung der Steuerbescheiddaten


Ich möchte meinen elektronischen Bescheid abholen und erhalte die Meldung: "Es stehen keine Bescheiddaten zur Abholung zur Verfügung.".

Die Bescheiddaten werden erst an dem Tag online zur Verfügung gestellt, an dem auch der Steuerbescheid in Papierform erstellt wird (= Bescheiddatum). Sollten Sie noch keinen Steuerbescheid von Ihrem Finanzamt erhalten haben, so können auch keine Bescheiddaten online zur Verfügung stehen. Sollten Sie Ihren Steuerbescheid schon erhalten haben, dann überprüfen Sie bitte, ob sich ein Vermerk darauf befindet, dass die Bescheiddaten antragsgemäß elektronisch zur Verfügung gestellt werden. Nur in diesem Fall wurden die Bescheiddaten elektronisch zur Verfügung gestellt.

Hinweis:
Es kann leider in seltenen Fällen vorkommen, dass Bearbeiter im Finanzamt die Daten der komprimierten Steuererklärung manuell in die Systeme der Finanzverwaltung übernehmen. In diesen Fällen können leider keine elektronischen Bescheiddaten zur Verfügung gestellt werden.

Ich erhalte während der Schlüsselerzeugung für die Bescheiddatenabholung den Errorcode 16.

Vermutlich haben Sie bei der Vergabe des Programmpasswortes (= Passwort zur Erzeugung des Schlüssels) deutsche Umlaute (ä, ö, ü, ß) oder eventuell Sonderzeichen (\/()[]{}%$) benutzt. Bitte benutzen Sie nur alphanumerische Zeichen.

Fragen zum Download beziehungsweise zu diesen Webseiten


Ich benutze einen Download-Manager und kann die Installationsdatei (Setup) von ElsterFormular nicht herunterladen.

Da unser Downloadserver nur über eine sichere SSL-Verbindung erreichbar ist, muss Ihr Download-Manager das Protokoll HTTPS unterstützen. Sollte Ihr Download-Manager dieses Protokoll nicht unterstützen klicken Sie den Link mit der rechten Maustaste an und wählen anschließend den Punkt "Ziel speichern unter ..." aus. Der Download erfolgt somit direkt über den Browser.