Hilfe

Informationen zur Barrierefreiheit

Allgemeines
zuklappenmit Enter bzw. Leertaste

Logo des Projekts BIK - Prüfzeichen 95plus

Die Finanzverwaltung legt großen Wert auf die barrierefreie Zugänglichkeit ihres Angebots. Über einige Besonderheiten von BOP, die für die barrierefreie Zugänglichkeit interessant sind, können Sie sich hier informieren.

Programmierte Bedienelemente (Applets)
zuklappenmit Enter bzw. Leertaste

In BOP werden für einige Funktionen kleine Zusatz-Programme, so genannte Applets, benötigt. Die Verwendung von Applets ist aus sicherheitstechnischen Gründen notwendig. Applets werden automatisch in Ihren Internet-Browser geladen. Durch die Verwendung von Applets kommt es zu Besonderheiten, die in den nachfolgenden Abschnitten besprochen werden.
Bitte beachten Sie, dass Eingabefelder in Applets, die mit einem Stern "*" gekennzeichnet sind, ausgefüllt werden müssen.

Benutzung eines Screenreaders
zuklappenmit Enter bzw. Leertaste

Ein "Screenreader" dient dazu, hochgradig sehbehinderte und blinde Computer-Benutzer über den Bildschirminhalt zu informieren und ermöglicht ihnen so zugleich dessen Bedienung.

Java Access Bridge


Grundsätzlich können Screenreader auch den Inhalt von Applets wiedergeben.
Dies ermöglicht die kostenlose Java Access Bridge.
Für Nutzer von Windows XP oder einer Java-Version älter als Java 7 Update 6 ist es erforderlich, die Java Access Bridge manuell zu installieren.
Wir empfehlen Ihnen Version 2.0.1. Bitte beachten Sie, dass Sie zuerst ein Java Runtime Environment benötigen. Dies gehört zu den allgemeinen Anforderungen, um BOP nutzen zu können.
Die Java Accesss Bridge 2.0.1 können Sie unter folgender Internet-Adresse herunterladen:
http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/tech/index-jsp-136191.html
Wenn Sie Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 einsetzen, ist eine manuelle Installation der Java Access Bridge seit Java 7 Update 6 nicht mehr notwendig.
Sie können die Java Access Bridge verwenden, indem Sie in der Systemsteuerung unter "Erleichterte Bedienung", "Center für erleichterte Bedienung", "Computer ohne einen Bildschirm verwenden" im Abschnitt "Andere installierte Programme" die Option "Java Access Bridge von Oracle" aktivieren.

Screenreader und Applets


Aufgrund technischer Gegebenheiten wird auf einer Seite, die ein Applet enthält, der Fokus immer auf das erste graphische Element im Applet gesetzt. Bei Verwendung eines Screenreaders kann dies dazu führen, dass Informationen, die sich auf der aktuellen Seite über dem Applet befinden, nicht vorgelesen werden.
Um diese Situation leicht erkennen zu können, steht Ihnen als Hilfe in jedem Applet als erstes ein Link mit der Beschriftung "Applet: Infos zur Barrierefreiheit" zur Verfügung. Das Ziel des Links ist diese Hilfeseite. Erreicht der Fokus diesen Link, so signalisiert Ihnen dies, dass gerade ein Applet betreten wurde. Von hier können Sie das Applet mit der Tastenkombination "Umschalt+Tab" verlassen, um den übrigen Inhalt der Seite für den Screenreader zugänglich zu machen.

Nachrichten im Postfach von BOP
zuklappenmit Enter bzw. Leertaste

Die Nachrichten in Ihrem privaten Posteingang in Mein BOP werden im PDF- und HTML-Format abgelegt. Das Portable Document Format (PDF; deutsch: übertragbares Dokumentenformat) ist ein verbreitetes Dateiformat für elektronische Dokumente, das von der Firma Adobe Systems entwickelt wurde. Die Nachrichten von Mein BOP in diesem Format sind nicht barrierefrei.
Alle Nachrichten in Ihrem Posteingang werden zusätzlich als barrierefreie HTML-Dokumente bereitgestellt. Diese HTML-Dokumente sind mit den von Mein BOP unterstützten Internet-Browsern ohne Zusatzprogramme zugänglich.