Wichtiger Hinweis zu den Lohnsteuerbescheinigungsdaten

Sicherheitsauthentifizierung ab Kalenderjahr 2009

Lohnsteuerbescheinigungen von Arbeitslöhnen ab dem Kalenderjahr 2009 können nur noch mit elektronischem Zertifikat übermittelt werden.
Bei der Einführung der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung wurde ein freier Zugang für die elektronische Übermittlung zugelassen, um das Verfahren so einfach wie möglich zu gestalten. Nunmehr wird eine Authentifizierung für die Datenübermittlung vorgesehen, um den erhöhten Sicherheitsanforderungen und dem Stand der Technik Rechnung zu tragen.

Lohnsteuerbescheinigungen von Arbeitslöhnen für das Kalenderjahr 2008 sind nicht betroffen.

Unabhängig von der für die Übermittlung ausgewählten Software ist hierfür die Registrierung am ElsterOnline-Portal zwingend notwendig. Datenübermittler (z. B. Lohnbüros oder Steuerberater) müssen sich nur einmal registrieren. Mit einem Zertifikat können Übermittlungen für alle Mandanten in deren Auftrag ausgeführt werden. Rechtliche Grundlagen Zum ElsterOnline-Portal, Link öffnet neues Fenster

Nähere Informationen zu den drei möglichen Sicherheitsverfahren bei der Registrierung erhalten Sie auf der Seite Sicherheit.

Zum Jahreswechsel können aus Kapazitätsgründen technische oder organistorische Schwierigkeiten bei der Registrierung nicht ausgeschlossen werden. Bitte registrieren Sie sich daher möglichst bald, um Engpässen aus dem Weg zu gehen und rechtzeitig auf die neue Übermittlungsart vorbereitet zu sein.