+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Master nach Bachelor(Erstausbildung) absetzen, wie? + Werkstudent/Rentenbeiträge

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1

    Standard Master nach Bachelor(Erstausbildung) absetzen, wie? + Werkstudent/Rentenbeiträge

    Hallo Leute,

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen, da ich im Internet bisher viel Halbwissen und kaum etwas handfestes gefunden habe.

    Ich werde im Spätsommer meinen Bachelor in der Hand halten und möchte daran einen Master anschließen. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich in ca. 2 (+1) Jahren, wenn ich meine erste "richtige" Steuererklärung abgeben muss, etwaige Kosten, die während des Masters angefallen sind, absetzen kann.(Werbungskosten, Verlustvortrag..?) Kosten des Bachelors kann ich mMn keine absetzen.
    Der Bachelor war für mich eine Erstausbildung, dh. direkt nach dem Abi an die Uni.
    Macht es Sinn, während dem Master Belege aufzubewahren?

    Noch eine weitere Frage, die mir immer mal wieder in den Sinn gekommen ist, aber erst in XX Jahren wohl von Bedeutung sein wird:
    Ich habe die letzten 3 Semester als Werkstudent (weniger als 400 Euro)gearbeitet und musste folglich Rentenbeiträge bezahlen, bringen mir diese Renteneinzahlungen in der Zukunft etwas? Dh., dass ich während der Zeit, in der ich angestellt war, eine höhere Einstufung bekomme?


    Vielen Dank schon mal,
    Gruss inging
    Geändert von inging (22.07.2012 um 23:19 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.475

    Standard AW: Master nach Bachelor(Erstausbildung) absetzen, wie? + Werkstudent/Rentenbeiträge

    Beiträge zur Rentenversicherung sind grds. Sonderausgaben (Anlage Vorsorgeaufwand) zudem bringen sie natürlich was für die spätere eigene Rente.

    Wenn das Masterstudium als Zweitstudium anzuerkennen ist, können Fortbildungskosten (Werbungskosten) vorliegen. Da würde ich schon Belege aufheben. Um den Verlustvortrag festzustellen ist die die Abgabe einer Steuererklärung für 2012, 2013 usw. erforderlich.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein