+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erstattungen von dritter Seite ?

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    4

    Frage Erstattungen von dritter Seite ?

    Hallo,

    wie ist die Frage "Erhalten Sie von dritter Seite Erstattungen bezüglich der Verpflegungsmehraufwendungen oder Fahrkosten ?" zu verstehen ?
    Ich bekomme von meinen Arbeitgeber nur Fahrgeld aber dies wird als Brutto mitgerechnet.
    Aus meiner Sicht, habe ich keinen weiteren mehr der mir irgendeine Leistung noch bezahlt oder sehe ich dass falsch.
    Geändert von sturmtief78 (06.06.2011 um 20:01 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.055

    Standard AW: Erstattungen von dritter Seite ?

    Hallo,

    wo haben Sie diese Frage denn gefunden? Auf der Anlage N habe ich in dieser Richtung nämlich nur Felder für die *steuerfreien* Erstattungen des Arbeitgebers gefunden.

    Wenn Ihr Arbeitgeber die Erstattungen direkt mit versteuert hat ("als Brutto mitgerechnet"), dann brauchen Sie diese auch nicht nochmals anzugeben.

  3. #3
    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Erstattungen von dritter Seite ?

    Zitat: "wo haben Sie diese Frage denn gefunden? "

    Diese Frage ist auch nicht auf den Vordrucken zufinden, denn die ist per Post vom Finanzamt selber gekommen.

    Zitat: "Wenn Ihr Arbeitgeber die Erstattungen direkt mit versteuert hat ("als Brutto mitgerechnet"), dann brauchen Sie diese auch nicht nochmals anzugeben"

    Ja mein AG hat die Fahrkosten etc. als Brutto mitgerechnet.

  4. #4
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.055

    Standard AW: Erstattungen von dritter Seite ?

    Ok, da es sich hier um ein Forum zu den ELSTER-Programmen handelt, bin ich jetzt zunächst davon ausgegangen, dass Sie diese Frage irgendwo im Elster-Formular gefunden haben und nicht wussten, was Sie dort eintragen müssen.

    *Von dritter Seite* bedeutet immer, dass jemand anders als Ihr Arbeitgeber (erste Seite = Sie; zweite Seite = Ihr Arbeitgaber) Ihnen Geld gegeben hat. Dies könnte z. B. ein Kunde sein. Wenn Sie nur von Ihrem Arbeitgeber Geld für die Dienstreisen bekommen haben UND dieser die - wie geschrieben - schon in den Bruttoarbeitslohn mit einberechnet hat, brauchen Sie nichts zusätzliches anzugeben.

  5. #5
    Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    4

    Standard AW: Erstattungen von dritter Seite ?

    Da ich mir unsicher bezüglich der Frage war, bin ich fest der Überzeugung gewesen hier im Forum mal nach zu fragen.
    Ist mir so nicht bewusst gewesen dass es nichts mit der Elstersoftware zu tuen hat, ist ja auch kein Steuerberatungsforum.
    Sorry deswegen, trotzdem vielen Dank für die Antwort.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein