+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Mehraufwendung für verpflegung

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    4

    Standard Mehraufwendung für verpflegung

    Hallo

    wo kann ich das eintragen,wenn ich es in
    Auswärtstätigkeit zeile 52 eintrage,möchte elster das ich
    reisekosten bei beruflich veranlassten auswärtstätigketen angebe.

    aber ich hab keine reisekosten

    Ich will das eingeben da ich länger als 8 stunden von zuhause weg bin.
    hab dafür eine bescheinigung vom arbeitsgeber.

    Entschuldigung aber Steuerrecht ist ein buch mit sieben siegeln.


    gruss Dominik

  2. #2
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    27

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Hallo,
    für 2009 gibt es einen eigenen Vordruck für Auswärtstätigkeit, der aus der Anlage N Seite 2 aufgerufen werden kann.
    Gruß hmslz

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    [QUOTE=Dominik78;98869]Hallo

    wo kann ich das eintragen,wenn ich es in
    Auswärtstätigkeit zeile 52 eintrage,möchte elster das ich
    reisekosten bei beruflich veranlassten auswärtstätigketen angebe.

    aber ich hab keine reisekosten

    Ich will das eingeben da ich länger als 8 stunden von zuhause weg bin.
    hab dafür eine bescheinigung vom arbeitsgeber.

    Entschuldigung aber Steuerrecht ist ein buch mit sieben siegeln.


    gruss Dominik[/QUOTE]

    Hallo Dominik,

    ich habe genau das gleiche Problem. Gibt es schon eine Lösung?

    Das es den Vordruck für Auswärtstätigkeit gibt ist mir bekannt - auch das man von Seite 2 der Anlage N dorthin gelangt. Allerdings wird mir am Ende immer wieder dieser Fehler angezeigt, dass bei den Reisekosten nichts angegeben ist.

    Liebe Grüße

    Maggy

  4. #4
    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    40

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Habe genau das gleiche Problem. Ich will die Pauschale von 6 EURO einsetzen und nicht mehr. Die folgende Fehlermeldung läßt dann keine Steuerberechnung zu. Ist also ein Programmproblem oder hat jemand eine Lösung?
    Gunnar

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Hallo Maggy

    Trag bei reisekosten den kleinst möglichen betrag ein,
    also bei tage 1 und bei kilometer auch 1.

    Die Finanzämter kennen den fehler im Elsterformular.
    [QUOTE]Hallo Zusammen,
    ich hatte das gleiche Problem, habe mit der Hotline telefoniert. Dort erklärte man mir, daß der Fehler bekannt wäre, und ich solle entweder bei den Fahrtkosten oder bei den Reisenebenkosten einen Minibetrag erzeugen ( 1,00 € ).
    [/QUOTE]

    Gruss Dominik
    Geändert von Dominik78 (24.01.2010 um 20:11 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    6

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Hallo Dominik,

    danke für die schnelle Rückmeldung. Haben die Leute vom Finanzamt das irgendwo veröffentlicht oder woher hast Du diese Information?

    LG

    Maggy

  7. #7
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    im nördlichen Teil der Republik
    Beiträge
    1.679

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    [QUOTE=Dominik78;99815]

    Die Finanzämter kennen den fehler im Elsterformular.

    [/QUOTE]

    Woher sollten sie?

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Ich hatte das hier im forum so gelesen,und habe selbst nochmal
    die Hotline angerufen und es bestätigt bekommen.

  9. #9
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    im nördlichen Teil der Republik
    Beiträge
    1.679

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Die Hotline ist aber nicht das Finanzamt.

    Die haben nichts miteinander zu tun !

  10. #10
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: Mehraufwendung für verpflegung

    Ja das stimmt,aber es ist leider ein Fehler im Programm
    und die Hotline sagte mir das jedes Finazamt einen Elster-verbindungs
    beamten(oder so ähnlich) hat.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein