+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Formulare ausdrucken

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    3

    Beitrag

    Stört es eigentlich (außer mir) niemanden, dass ich die ausgefüllten Formulare nicht 1:1 ausdrucken kann ?

    Ich weiss :

    1)es ist nicht vorgesehen
    2)ich kann mir ja die Übersicht ausdrucken
    3)es ist nicht notwendig
    4)das kann man von einem kostenlosen Programm nicht erwarten
    5)ich kann mir ein anderes Programm kaufen
    6)ich solls nicht ausdrucken, damit ich das Ausgedruckte nicht abgebe
    7)ich kann ja weiterhin zum Kuli greifen
    8)blablabla

    Alles konstruierte Argumente. Ausdrucken ist eine Minimalfunktion und solange die nicht geht, werde ich ELSTER boykottieren. Was ist eure Meinung ?

  2. #2
    Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    113

    Beitrag

    hallo venus5,

    also 1. kann ich dir nur recht geben - ich will auch zumindest für meine unterlagen die alten grünen vordrucke, da finde ich selber meine daten besser wieder ...

    2. muss ich sagen, dass es sich bei dir so anhört, dass du nur drucken willst und dann bist du im elster-projekt nunmal falsch, denn es geht ja um die [b]el[/b]ektroische [b]st[/b]euer[b]er[/b]klärung
    michael

  3. #3
    Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    107

    Beitrag

    Hallo venus5,

    Die Väter und Nutzer von ELSTER wollen weg von der Papiererklärung ("Mittelalter") und hin zur reinen elektronischen Erklärung. Somit ist es die "Geschäftspolitik" keine amtlichen Vordrucke zum Ausdruck anzubieten. Es wäre kontraproduktiv seine Steuererklärung mit ElsterFormular zu machen und dann den Papierausdruck ans FA zu schicken.
    Ein 1:1-Ausdruck ist von Haus aus nicht möglich, da die Oberfläche von ElsterFormular von den amtlichen Vordrucken abweicht.
    Für deine Unterlagen hast du ja die gespeicherte Datei.
    Die geforderte Minimalfunktion Ausdruck ist doch vorhanden (Übertragungsprotokoll oder komprimierte Steuererklärung).
    Beim Ausfüllen der Steuererklärung aber bitte nur ELSTER-Kulis verwenden .
    Vielleicht ruft die Finanzverwaltung doch noch das Projekt PASTER (Papier-Steuererklärung) ins Leben
    Der Eskimo

  4. #4
    Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    42

    Beitrag

    Wer ist da so scharf auf´s drucken? Druckertinte ist die teuerste Flüssigkeit der Welt!!! Wenn es unbedingt manuell sein soll, dann besteht die Alternative die Formulare über die Internetseite der Finanzämter als ausfüllbare PDF-Version runterzuladen, auszufüllen, auszudrucken und abzugeben. (Viel Spaß beim Drucken)
    Aber wer das will, der ist bei ELSTER verkehrt. Der Weg mit Elster führt zur vollelektronischen Erklärung mit elektronischer Unterschrift. Da kann man sich dann die wertvolle Flüssigkeit sparen.

  5. #5
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    3

    Beitrag

    Ich habs mir fast gedacht.
    Natürlich will ich die Audrucke NICHT abgeben. Natürlich will ich meine Steuererklärung elektronisch abgeben.
    Ich hätte nur gern auf dem Papier gesehen was ich eingegeben habe.
    Ja, ich kann mir die teure Tinte leisten.

  6. #6
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    185

    Beitrag

    </font><blockquote>Zitat:</font><hr />Original erstellt von venus5:
    [b] Ich habs mir fast gedacht.
    Natürlich will ich die Audrucke NICHT abgeben. Natürlich will ich meine Steuererklärung elektronisch abgeben.
    Ich hätte nur gern auf dem Papier gesehen was ich eingegeben habe.
    Ja, ich kann mir die teure Tinte leisten. [/b]</font>[/QUOTE]Dann kauf Dir ein entsprechendes Programm. Es gibt da einige wo man Senden kann und den komprimierten Ausdruck erhält und zudem noch die 1:1 Ausdrucke machen kann. Kostet aber 30 bis 40 Euronen.
    Die passenden Bilderrahmen für die Ausdrucke gibt's bei OBI

    </font><blockquote>Zitat:</font><hr /> [b]...werde ich ELSTER boykottieren.[/b]</font>[/QUOTE]...bitte tu es, wäre ein Nörgler weniger.

    [size="1"][ 26. Januar 2006, 20:58: Beitrag editiert von: carlson ][/size]
    Ich bin steuerlich nicht vorgebildet und kann mich daher nur wahrheitsgemäß äußern.

  7. #7
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    3

    Beitrag

    Wieso greifst du (Carlson) mich persönlich an, nur weil du im Gegensatz zu mir Elster gut findest und keine Ausdrucke brauchst ?

    Wirst du dafür bezahlt, oder bist ein Elsterentwickler, oder Angestellter einer Bundesbehörde ?

  8. #8
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    3

    Beitrag

    Werden wir mal wieder sachlich!
    Ich habe mit dieser komprimierten Erklärung keine Probleme! Es steht alles drauf was man erklärt hat, man verschwendet nicht unötig Tinte! Für meine Unterlagen reicht das aus. Und bei einem , der einmal im Jahr eine Einkommenststeuererklärung abgibt, gibt es einen Wiedererkennungseffekt nun nicht wirklich! Um die Sachen dann im nächsten Jahr wiederzufinden, reicht mir die Datenübernahme aus dem Vorjahr vollends aus.

  9. #9
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    4

    Beitrag

    Hallo venus 5,
    es geht mit "Sreen shoot":Strg+Alt+Druck;
    Paint öffnen, "Bearbeiten-Einfügen" Bild konfigurieren und drucken.
    Viel Spaß und vielleicht ist der Tip ja auch bei anderen Aufgaben hilfreich.Ich benutze die Funktion häufig beim Druck des Explorers.
    mfg
    Robert 255

  10. #10
    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    1

    Beitrag

    Wirklich nett!

    Dieser Beitrag ist ein wirklich nettes Beispiel dafür, wie die "Väter" und "Kinder" von ELSTER mit Kritik umgehen.
    Die dümmsten Programmierer haben die dicksten Programme.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein